Berichte und Bilder vom 04.09.2022


Die 1. Mannschaft konnte das Spiel gegen Walldürn mit 2:1 gewinnen und bleibt in der Spitzengruppe, die 2. Mannschaft ist nach der 4:2-Niederlage gegen die SpG Erftal weiterhin punktlos. 

 

SpG Sennfeld/Roigheim   –   Eintracht Walldürn     2:1 (2:0)
In einer ziemlich einseitigen ersten Spielhälfte taten sich die Hausherren anfangs etwas schwer gegen die sehr tief stehenden Gäste aus Walldürn. Nach zahlreichen erfolglosen Torschüssen durch Vintonjak, Karrer und Felke war es schließlich Steffen Schmitt in der 20. Spielminute, der nach einem öffnenden Pass von Karrer auf Vintonjak dessen Vorlage zur hochverdienten 1:0 Führung abschließen konnte. Von den Gästen waren bis dahin nur sporadische und wenig erfolgversprechende Angriffsbemühungen wahrzunehmen. Nach einer Ecke in der 42. Minute, durch Spielertrainer Lieb, konnte Lukas Rein mit einem gewaltigen und platzierten Kopfball ins rechte Dreieck zum 2:0 Pausenstand einköpfen. Die zweite Spielhälfte begann ebenso wie die erste endete. Zunächst immer wieder Anlaufen des VfB auf das Gästetor, allerdings mit dem Unterschied, dass Walldürn nach einem dieser Angriffe der Hausherren zu einem gezielten Konter ansetzte und diesen durch Benedikt Beuchert in der 60. Spielminute mit dem 2:1 Anschlusstreffer abschloss. Dies verschaffte den Gästen zwar Auftrieb, doch kamen sie zu keinem weiteren Treffer, da Keeper Linzer die ein oder andere Chance vereitelte. Da auch den Gastgebern kein weiteres Tor gelingen wollte, blieb es bei einem verdienten 2:1 Sieg, der für die Gastgeber allerdings deutlicher hätte ausfallen müssen. sk

Torschützen:
1:0   Steffen Schmitt (20.)
2:0   Lukas Rein (42.)
2:1   Benedikt Beuchert (60.)

 

SpG Leibenstadt 1/Sennfeld 2/Roigheim 2   –   SpG Erftal     2:4 (1:3)
Es liegt bisher leider kein Spielbericht vor.

Torschützen:
0:1   Jan Luis Meszaros (6.)
1:1   Christoph Kunkel (9.)
1:2   Christian Keilbach (17.)
1:3   Jonas Fabian Frank (27.)
2:3   Pascal Fahrbach (63.)
2:4   Jonas Fabian Frank (80.)