Vorstellung des Trainers und der Neuzugänge


Vor der ersten offiziellen Trainingseinheit hieß VfB-Vorsitzender Jürgen Walter am Freitag, den 02.07.2021, vor knapp 40 Aktiven und weiteren Vereinsverantwortlichen den neuen Spielertrainer Michael Lieb, vom VfR Gommersdorf, in der VfB-Familie herzlich willkommen. Nicht weniger erfreut zeigte er sich über die zahlreichen Neuzugänge und dankte in diesem Zusammenhang Abteilungsleiter Sven Schwarzer für dessen unermüdliches Engagement. Auch dieser hieß den neuen Trainer in den Reihen der VfB-Familie herzlich willkommen und gab seiner Hoffnung und seinem Wunsch Ausdruck, der neue Trainer möge sich in Sennfeld wohl fühlen. Ebenso zeigte sich Schwarzer sehr positiv überrascht und erfreut, dass der scheidende Trainer weiterhin als Spieler und evtl. auch in der Vorstandschaft dem Verein zur Verfügung steht. Die entsprechende Verabschiedung erfolgt im Trainingslager. Maximilian Rudolph entrichtete seitens des SV Roigheim die Grußworte und hieß seinerseits den neuen Trainer willkommen. Sein besonderer Dank galt Jürgen Walter und Sven Schwarzer für deren Engagement bezüglich der neuen Mannschaftszusammensetzung. Es folgte durch Sven Schwarzer die Vorstellung der ‚Neuen‘ beim VfB:
Schon im April war man sich mit Spielertrainer Michael Lieb einig, das natürlich als Grundsteinlegung für das weitere Mannschaftsgefüge ausschlaggebend war. Nächster, nicht minder wichtiger Schritt ist die Rückkehr von Nuno Alberto Silva Medeiros von der Spvgg Neckarelz. Ferner stößt nach zwei Jahren beim TSV Hardthausen Oliver Fahr wieder zum VfB. Von der Spvgg Möckmühl kommt Kenneth Gehse, sowie Timo Herold vom SV Schlierstadt. Ferner kommt vom SV Seckach Chris Mayerhöffer, wie auch dessen Bruder Dave Mayerhöffer (zuletzt beim SV Adelsheim). Zu den B-Junioren stößt Nils Laier, der zuletzt bei den Junioren der Spvgg Neckarelz aktiv war.

 

v.l.n.r.: Abteilungsleiter Sven Schwarzer, Dave Mayerhöffer, Kenneth Gehse, Oliver Fahr, Trainer Michael Lieb, Nuno Alberto Silva Medeiros, Timo Herold und Vorsitzender Jürgen Walter (es fehlen Chris Mayerhöffer und Nils Laier)

Mannschaftskader