Berichte vom 27.+29.08.2021


Auch in dieser Woche war die Punktausbeute nur gering: Die erste Mannschaft verlor im Freitagsspiel knapp gegen den TSV Buchen mit 3:4, die zweite Mannschaft holte mit einem 2:2 gegen die SpG Mudau 2/Schloßau 2 aber immerhin den ersten Punkt in der neuen Saison. 

 

SpG Sennfeld/Roigheim   –   TSV Buchen     3:4 (2:2)

Recht zuversichtlich begannen die Gastgeber das Spiel mit der ersten Chance in der 5. Minute durch einen Freistoß von Nils Karrer, der nur knapp am rechten Torpfosten vorbeistrich. Nach einer weiteren Torchance für Spielertrainer Lieb folgte in der 18. Spielminute die 1:0 Führung durch Steffen Schmitt. Folgerichtig machte daraufhin der TSV Buchen mehr Druck und konnte in der 29. Spielminute durch Kugel freistehend aus knapp 20 Metern den Ausgleich erzielen. Einen leichtfertigen Abspielfehler in den eigenen Abwehrreihen der Gäste nutzte Steffen Schmitt eiskalt zur erneuten Führung zum 2:1. In der Schlussphase der ersten Spielhälfte war es erneut Buchen, die stärker ins Spiel kamen. Nach mehreren Ecken für Buchen konnte Gruslack in der 44. Minute per Kopf zum 2:2 ausgleichen, was auch der Halbzeitstand war. Leicht hektisch, bei relativ hohem Spieltempo, begann die zweite Spielhälfte. Zunächst ging ein Schuss der Gäste aus Buchen in der 55. Minute noch knapp links am Gehäuse der Hausherren vorbei. In der 60. Minute war es dann Eduard Bechler vorbehalten, nach einem vorausgegangenen offensichtlichen Handspiel, die 2:3 Führung für die Gäste zu erzielen. Schließlich war es die SpG, die den Druck erhöhte und nach einer Chance zunächst für Häußler in der 68. Minute schließlich in der 73. Spielminute nach einem Freistoß von Felke durch Abschluss von Thoren Juray mit dem 3:3 ausgleichen konnte. Den Schlusspunkt in einer abwechslungsreichen und relativ ausgeglichenen Partie setzten jedoch die Gäste, als Penner einen für Buchen in der 86. Minute zugesprochenen Strafstoß zum 3:4 Endstand verwandelte. Ein Unentschieden wäre allerdings, unter Betrachtung der „Nicht-Handentscheidung“ vor dem 2:3, das gerechtere Ergebnis gewesen. sk

Torschützen:
1:0   Steffen Schmitt (17.)
1:1   Benjamin Kugel (29.)
2:1   Steffen Schmitt (37.)
2:2   Daniel Gruslak (43.)
2:3   Eduard Bechler (60.)
3:3   Thoren Juray (73.)
3:4   Eduard Penner (86., FE)

 

SpG Sennfeld 2/Roigheim 2   –   SpG Mudau 2/Schloßau 2     2:2 (2:1)

Die Hausherren legten bei “Fritz-Walter-Wetter” furios los und erzielten in der 2. Spielminute nach einer Ecke das 1:0 durch Wladimir Bichler. Kurz darauf baute Johannes Kerbs mit einer direkt verwandelten Ecke in der 6. Minute die Führung aus. Bis dahin überforderte Gäste hätten in der 17. Minute gar das 3:0 hinnehmen können, doch der Fernschuss von Julian Bauer knallte an den Querbalken. Nun wurden die Gäste spielstärker und die Einheimischen ließen sich mehr und mehr in die Defensive drängen. Folgerichtig fiel in der 32. Minute der Anschlusstreffer durch Rico Lorenz per Kopf nach einer Ecke. Nach einer Glanztat vom einheimischen Keeper Andreas Linzer in der 44. Minute wurden die Seiten gewechselt. Wladimir Bichler und Timo Herold hatten gleich nach dem Anpfiff Möglichkeiten die Führung auszubauen, doch danach kontrollierten die Gäste mit der etwas reiferen Spielanlage die Partie. Eine Viertelstunde vor Spielende sorgte der eingewechselte Louis Bähringer mit einem Schuss in die kurze Ecke für den verdienten 2:2 Endstand. vfb-hacky

Torschützen:
1:0   Wladimir Bichler (2.)
2:0   Johannes Kerbs (6.)
2:1   Rico Lorenz (32.)
2:2   Louis Bähringer (74.)