Berichte vom 03.10.2021 und Bilder der 1. Mannschaft


Am Tag der deutschen Einheit konnten endlich 6 Punkte eingefahren werden: Die 1. Mannschaft gewann in Waldhausen mit 3:1 und die 2. Mannschaft konnte in Zimmern zum ersten mal in dieser Saison als Sieger vom Platz gehen. 

 

SpG SV Waldhausen/FV Laudenberg   –   SpG Sennfeld/Roigheim     1:3 (0:2)

Zu Beginn der Partie zeigten beide Mannschaften Schwächen in der Passgenauigkeit, weshalb es im Mittelfeld häufig zwischen den auf dem relativ kleinen Spielfeld eng stehenden Spielern hin und her ging. Durch einzelne schnelle Angriffe tauchten beide Mannschaften aber immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. In der 25. Minute konnte der Torwart der Gastgeber eine Bogenlampe an die Ecke der 5-Meter-Linie nicht klären, wodurch ein Abwehrspieler den Ball im Getümmel unhaltbar ins Tor beförderte. Nur wenige Minuten später konnte Vintonjak von der Außenlinie aus, nahezu unbedrängt in Richtung Tor laufen und den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck einschieben. Die Spielgemeinschaft war danach bis zur Halbzeit leicht überlegen, die Gastgeber hatten aber immer wieder, insbesondere durch Standards, gute Gelegenheiten. Nach der Pause kamen die Hausherren deutlich besser ins Spiel und erzielten folgerichtig in der 56. Minute per Kopfball den Anschlusstreffer durch Arndt. Im Anschluss drohte das Spiel beinahe zu kippen, aber die Gäste hielten den Angriffen stand und kamen selbst immer wieder durch Konter gefährlich in den Strafraum der Gastgeber. In der 70. Minute konnte Vintonjak bei stärker werdendem Regen einen fulminanten Schuss im Tor versenken und so für eine gewisse Sicherheit bei den Gästen sorgen. Danach gab es noch einige hochkarätige Chancen, die aber auf beiden Seiten ungenutzt blieben und so blieb es beim 1:3-Sieg für die Spielgemeinschaft.

Torschützen:
0:1   Niklas Schnorr (25., ET)
0:2   Nikola Vintonjak (30.)
1:2   Alexander Arndt (56.)
1:3   Nikola Vintonjak (70.)

 

FC Zimmern   –   SpG Sennfeld 2/Roigheim 2     1:2 (0:1)

Vom ersten Punktspielsieg der 2. Mannschaft nach Toren von Schulz und Rudi liegt leider kein Spielbericht vor.

Torschützen:
0:1   Andreas Schulz (5.)
1:1   Silas Barth (63.)
1:2   Edwin Rudi (66.)