Berichte vom 09.+11.10.2020


Die 1. Mannschaft musste im Freitagsspiel gegen Götzingen/Eberstadt trotz einer 2:0-Führung erneut eine Niederlage hinnehmen, die 2.Mannschaft erspielte sich durch den 1:0-Sieg gegen Bödigheim die ersten Punkte in dieser Saison. 

 

VfB Sennfeld/Roigheim   –   TSV Götzingen / VfL Eberstadt     2:4 (2:2)

Verheißungsvoll und optimistisch begann die Partie gegen den TSV Götzingen/VfL Eberstadt. Bereits in der 3. Spielminute strich die erste Torchance für Vintonjak nur knapp über die Torlatte der Gäste. Bereits vier Minuten später konnte Vintonjak, auf Zuspiel von Steffen Schmitt, mit dem 1:0 vollenden. Dass sich die Gäste nicht verstecken wollten zeigte ein Pfostentreffer in der 9. Spielminute, wie auch eine Kopfballchance in der 15. Minute. Unmittelbar darauf vergab Vintonjak eine vielversprechende Chance, ehe er in der 23. Spielminute, abermals auf Zuspiel von Schmitt, auf 2:0 erhöhen konnte. Doch die positive Richtung hielt nur neun Minuten, als die Gäste nach einer Ecke per Kopfball den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielten. Nur sieben Minuten später konnte Holderbach gar das 2:2 zum Pausenstand erzielen. Durch den Ausgleich beflügelt kamen die Gäste auch in der 2. Spielhälfte immer besser ins Spiel, auch wenn die Gastgeber sich bemühten, um das Spiel zu machen, waren und blieben die Gäste stets durch ihre schnellen Konter gefährlich. So auch in der 55. Spielminute, als sie einen erneuten Konter mit der 2:3 Führung abschließen konnten. Eine sehenswerte Einzelaktion von Steffen Schmitt im gegnerischen Strafraum wurde leider nicht durch einen Torerfolg gekrönt, wie auch die ein oder andere Chance der Hausherren. Die Entscheidung fiel letztendlich bereits in der 79. Minute, als die Gäste abermals schnell aus der eigenen Abwehr und Verteidigung auf Angriff umschalteten und diesen mit dem 2:4 Endstand abschließen konnten. Letztendlich muss man anerkennen, verdientermaßen. sk

Torschützen:
1:0   Nikola Vintonjak (7.)
2:0   Nikola Vintonjak (23.)
2:1   Andreas Beckmann (32.)
2:2   Felix Holderbach (39.)
2:3   Jonas Aumüller (55.)
2:4   Michael Ondrusch (79.)

 

VfB Sennfeld/Roigheim 2   –   FC Bödigheim     1:0 (0:0)

In einem Spiel auf Augenhöhe, das vom Tabellenstand her nicht unbedingt so zu vermuten war, bestimmten der VfB Sennfeld/Roigheim 2 in der ersten Spielhälfte das Spielgeschehen und ließ die Gäste aus Bödigheim erst gar nicht in den Spielfluss kommen. Die wohl größte Torchance hatte bereits in der 6. Minute Kristián Németh, als er im Fünfmeterraum von Bödigheim zum Abschluss kam und der Ball nur knapp am linken Pfosten vorbeistrich. Die Gäste hatten ihrerseits mit einem Pfostentreffer von Mackert nach einem Freistoß Pech, dass dies nicht die Führung bedeutete. Wiederholt blieb Matter in der Folge mit dem ein oder anderen Konter glücklos und konnten für den VfB nicht erfolgreich abschließen. Torlos wurden somit die Seiten gewechselt. In der 48. Spielminute war es wohl eine Vorlage von Felke in den Gästestrafraum, die zu aller Überraschung im gegnerischen Gehäuse landete und somit das 1:0 bedeutete. Wenige Minuten später war es Nils Karrer nicht vergönnt, per Kopf eine erneute Flanke von Felke mit einem Torerfolg abzuschließen. Mitte der 2. Halbzeit erhöhte der FC Bödigheim dann den Druck und kam jetzt immer wieder gefährlich vor das Gehäuse von Ersatzkeeper André Schönsiegel, der jedoch sein Tor bis zum Abpfiff sauber halten konnte. Letztendlich war der erste Sieg in der neuen Saison auch aufgrund der guten Mannschaftsleistung wohl verdient. sk

Torschützen:
1:0   Lucas Felke (48.)