Berichte vom 04.10.2020


An diesem Wochenende gab es leider keine Punkte: Die 1. Mannschaft verlor in Buchen mit 6:2, die 2. Mannschaft in Bofsheim mit 4:0. 

 

TSV Buchen   –   VfB Sennfeld/Roigheim     6:2 (2:0)

In der 7. Minute gelang Jakob mit einem Schlenzer die Buchener Führung. In der 28. Minute zielte Kohlmann aus 20 Metern genau und traf ins lange Eck. Der TSV ließ nicht nach und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Gästetor. Zehn Minuten vor der Pause hatte Penner Pech mit einem Lattenfreistoß. Auch Jakob und Gruslak vergaben weitere gute Möglichkeiten. Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff schloss Vintonjak mit einem Kontersolo überlegt zum 2:1 ab. Zwei starke Paraden des Gästetorwarts verhinderten weitere Tore des TSV. Nach einem Foul an Müller verwandelte Penner den fälligen Elfmeter zum 3:1 nach gut einer Stunde. Nur drei Minuten später gelang Vintonjak mit der zweiten Chance der Gäste der 2:3-Anschlusstreffer. Durch ein unglückliches Kopfballeigentor war der Vorsprung nach 70 Minuten wiederhergestellt. Zehn Minuten vor dem Ende hatte der TSV Glück, als Vintonjak seine dritte Chance an den Pfosten setzte. In der 89. Minute erhöhte Müller nach einem Konter auf 5:2, ehe Kaya den Schlusspunkt nach einer starken Leistung zum verdienten 6:2 setzte. fn/tsv

Torschützen:
1:0   Eugen Jakob (7.)
2:0   Max Kohlmann (28.)
2:1   Nikola Vintonjak (47.)
3:1   Eduard Penner (60., FE)
3:2   Nikola Vintonjak (63.)
4:2   Joel-Emanuel Arndt (70., ET)
5:2   Richard Müller (89.)
6:2   Emre Kaya (92.)

 

 

SpG Bofsheim 1 – Osterburken 2   –   VfB Sennfeld/Roigheim 2     4:0 (2:0)

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse waren die Hausherren von Beginn an überlegen und gingen in der 15. Minute durch M. Schmitt mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause köpfte S. Krauth zum 2:0 ein. In der zweiten Hälfte zeigte sich das gleiche Bild, und so erhöhte M. Schmitt kurz nach Wiederbeginn auf 3:0. Die Gäste schwächten sich durch eine Gelb-Rote Karte, und L. Gehrig erhöhte in der 75. Minute auf 4:0. Weitere Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben. fn/svb

Torschützen:
1:0   Maurice Schmitt (18.)
2:0   Steffen Kraut (42.)
3:0   Maurice Schmitt (47.)
4:0   Lucas Gehrig (65.)