Berichte und Bilder vom 20.09.2020


In Donebach konnte sich die 1. Mannschaften einen 3:2-Sieg erkämpfen, die 2. Mannschaft verlor das Lokalderby in Adelsheim deutlich. 

 

FC Donebach   –   VfB Sennfeld/Roigheim     2:3 (1:2)

Im Kreisligaspiel gegen den VfB Sennfeld/Roigheim ging der Gast in der 13. Minute nach einem Abspielfehler der Heimmannschaft durch Vintonjak mit 0:1 in Führung. Donebach glich durch einen schönen Spielzug in der 16. Minute durch Schnetz aus. In der 29. Minute ging der Gast durch Matter erneut in Führung. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit versuchte der Gast aus einer sicheren Defensive Nadelstiche zu setzen. Einer dieser Konter, die durch die Donebacher Abwehr begünstigt wurde, führte zum 3:1, wiederum durch Vintonjak. Dann spielte nur noch der FCD, aber auch beste Chancen wurden vergeben oder der Gästetorhüter war zur Stelle. Das 2:3 durch einen Elfmeter, wiederum durch Schnetz, war gleichzeitig das Endergebnis. Durch die kämpferische Mannschaftsleistung des FCD wäre ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen. fn/fcd

Torschützen:
0:1   Nikola Vintonjak (13.)
1:1   Michael Schnetz (16.)
1:2   Jan-Heinrich Matter (28.)
1:3   Nikola Vintonjak (60.)
2:3   Michael Schnetz (77., FE)

 

SpG Adelsheim – Oberkessach   –   VfB Sennfeld/Roigheim 2     4:0 (2:0)

In einem von Kampf geprägten Derby legten die Einheimischen in der 28. Minute den Grundstein zum Sieg. Knörzer legte mit dem Kopf vor und Eckert erzielte das 1:0. Kurz vor der Pause zog Knörzer ab und sein 30-Meter-Strahl schlug zum 2:0 ein. Zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Gäste die tonangebende Mannschaft, doch die Abwehr um Torwart Dikel ließ keinen Treffer zu. N. Eckert wurde nach feinem Angriff im Strafraum gelegt und Bruderherz F. Eckert verwandelte zum 3:0. Kurz vor Schluss schloss Rese einen schönen Angriff über Henninger zum 4:0 Endstand ab. fn/sva

Torschützen:
1:0   Nikola Eckert (20.)
2:0   Daniel Knörzer (37.)
3:0   Fabio Eckert (70.)
4:0   Micheal Reese (90.)