Berichte vom 24.+25.03.2018


An diesem Wochenende gab es ein Unentschieden, einen Sieg und eine Niederlage für die drei Mannschaften der Spielgemeinschaft.

 

SpG Sennfeld – Roigheim   –   SV Schlierstadt     1:1

Im ersten Pflichtspiel im Jahr 2018 empfing die Spielgemeinschaft Sennfeld/Roigheim den Tabellendritten aus Schlierstadt. Dieser hatte schon nach drei Minuten die erste Chance nach einem groben Abwehrfehler der Heimmannschaft. Im Verlauf der ersten Hälfte war die SG spielbestimmend, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Der Gegner war mit Konterangriffen immer gefährlich. In der zweiten Hälfte wurde die SG zunehmend stärker, und es dauerte bis zur 59. Minute, ehe B. Tschürtz auf Vorlage von O. Fahr das verdiente 1:0 markierte. N. Karrer war es dann, der fünf Minuten später mit einem Lattentreffer Pech hatte. Kurz vor Spielende erzielten die Gäste durch einen der wenigen Entlastungsangriffe den Ausgleich. Bei diesem Ergebnis, das der ordentlichen Leistung des Gastgebers nicht ganz entsprach, beendete der Schiedsrichter die Begegnung. vfb

Torschützen:
1:0   Benjamin Tschürtz (59.)
1:1   Tom Friedenberger (87.)

 

SpG Sennfeld 2 – Roigheim 2   –   TSV Oberwittstadt 2     4:1

Zwar gingen die Gäste in Führung, doch im zweiten Abschnitt erzielten die Platzherren vier Tore zum verdienten Sieg. fn

Torschützen:
0:1   Robin Volk (44.)
1:1   Robin Fahrbach (51.)
2:1   Jan-Heinrich Matter (54.)
3:1   Dennis Balb (83.)
4:1   Pascal Fahrbach (89.)

 

SpG Sennfeld 3 – Roigheim 3 – Leibenstadt 2   –   TSV Höpfingen 3     0:2

Bei verteilten Spielanteilen konnten beide Mannschaften in der ersten Halbzeit nichts auf der Habenseite verbuchen. Zahlreiche Fouls auf beiden Seiten zeigte, wie um den Ball gekämpft wurde. Nach der Halbzeit zunächst das gleiche Bild. Der TSV erkämpfte sich mehr Spielanteile und konnte in der 55. Minute durch M. Beckert mit 0:1 in Führung gehen. Die SpG versuchte weiterhin kämpferisch entgegen zu halten, konnte aber an die starke erste Halbzeit nicht anknüpfen. In der 62. Spielminute gelang abermals dem TSV durch M. Beckert der 0:2 Siegtreffer. svl

Torschützen:
0:1   Matthias Beckert (55.)
0:2   Matthias Beckert (62.)