Berichte vom 13.05.2018


An diesem Spieltag gewannen alle drei Mannschaften der Spielgemeinschaft ihre Begegnungen. Die erste Mannschaft besiegte in Sennfeld die SpG Sindolsheim1/Rosenberg 2, die zweite Mannschaft bezwang zuvor den SV Leibenstadt. Im Auswärtsspiel in Donebach holte die dritte Mannschaft ebenfall drei Punkte.

 

SpG Sennfeld – Roigheim   –   SpG Sindolsheim 1 – Rosenberg 2     2:1

Die Hausherren spielten von Anfang an mit Tempo nach vorne, es dauerte jedoch bis zur 35. Minute ehe T. Juray nach einer tollen Kombination auf Zuspiel von O. Fahr die verdiente Führung erzielte. Gleich darauf gab es mehrere Einschussmöglichkeiten für die Heimmannschaft aber der Ball wollte einfach nicht über die Linie. In der 42. Minute traf B. Tschürtz nach Vorarbeit von L. Felke volley ins lange Eck zur 2:0 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte war Sennfeld/Roigheim weiter spielbestimmend, ging aber fahrlässig mit den zahlreichen Chancen um. So in der 72. Minute als nach zwei Rettungstaten des Gästekeepers N. Karrer den Ball über die Querlatte drosch. Den Schlusspunkt setzten die Gäste in der 89. Minute mit dem ersten Torschuss zum 2:1 Endstand durch den eingewechselten T. Baumann. vfb

Torschützen:
1:0   Thoren Juray (35.)
2:0   Benjamin Tschürtz (43.)
2:1   Tim Baumann (90.)

 

SpG Sennfeld 2 – Roigheim 2   –   SV Leibenstadt     5:2

In einer fairen Nachbarschaftsbegegnung waren die Gäste in der ersten Hälfte die torgefährlichere Mannschaft und erzielten mit einem Doppelschlag in der 28. Minute durch eine Volleyabnahme von B. Kratzer und zwei Minuten später durch einen zweifelhaften Elfmeter die 2:0 Führung. Kurz vor der Pause dann der schnelle Ausgleich nach zwei Toren von J.-H. Matter in der 40. und 41. Minute. Ab Mitte der zweiten Hälfte spielten sich die Hausherren nun vermehrt Chancen heraus und in der 69. Minute war es K. Wall der nach Zuspiel von T. Balles die verdiente Führung erzielte. Mit dem vierten und fünften Treffer in der 81. und 90. Minute sorgte der Mann des Tages, J.-H. Matter, für den verdienten 5:2 Endstand. vfb

Torschützen:
0:1   Bastian Kratzer (28.)
0:2   Sven Zimmermann (31., FE)
1:2   Jan-Heinrich Matter (40.)
2:2   Jan-Heinrich Matter (41.)
3:2   Kornelius Wall (68.)
4:2   Jan-Heinrich Matter (81.)
5:2   Jan-Heinrich Matter (89.)

 

FC Donebach 2   –   SpG Sennfeld 3 – Roigheim 3 – Leibenstadt 2     2:3

Die Heimelf verschlief die erste Hälfte total und musste zur Pause nicht nur einen 0:2-Rückstand hinnehmen, sondern auch eine Gelb-Rote Karte. In der zweiten Hälfte zeigten sich die „Grün-Weißen“ engagierter. Die Gäste jedoch nutzten ihre einzige Torgelegenheit zum 3:0. Zwar bäumte sich der FC nochmals auf und verkürzte durch Habedank und Ohmert, die Niederlage war aber dennoch nicht mehr zu verhindern. fn

Torschützen:
0:1   Karsten Janz (12.)
0:2   Leon Hoffmann (18., ET)
0:3   Julian Bauer (73.)
1:3   Robin Habedank (81.)
2:3   Michael Ohmert (84.)