Bericht vom 11.03.2018


Im ersten Punktspiel des Jahres konnte die dritte Mannschaft gewinnen, die beiden anderen Mannschaften der Spielgemeinschaft waren spielfrei.

 

FC Hettingen 2   –   SpG Sennfeld 3 – Roigheim 3 – Leibenstadt 2     1:3

Die SpG kam schneller ins Spiel und strahlte sofort Torgefährlichkeit aus. So viel bereits in der 4. Minute das erste Tor unserer SpG durch Robin Fahrbach. In der 32. Minute erhöhte R. Fahrbach abermals auf 2:0. Die Gastgeber aus Hettingen waren davon nur wenig beeindruckt und versuchten durch eine offensivere Auslegung mehr Druck auszuüben, Chancen blieben dabei ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel war die SpG wieder am Drücker und erhöhte die Schlagzahl. Doch hier blieb es trotz einiger Chancen beim 2:0. Kurz vor Schluss in der 85. Minute dann Jannik Walter, welcher auf den Stand von 3:0 erhöhte. Die Gastgeber waren kämpferisch und so gelang es J. Kirchgeßner den Ehrentreffer zum 1:3 zu erzielen. svl

Torschützen:
0:1   Robin Fahrbach (4.)
0:2   Robin Fahrbach (32.)
0:3   Jannik Walter (85.)
1:3   Johannes Kirchgeßner (89.)