Berichte vom 25.08.2019


In der Schluß-Viertelstunde drehte die 1. Mannschaft gegen Gommersdorf 2 einen 0:1-Rückstand noch zu einem 3:1. Sowohl die 2. Mannschaft (gegen Höpfingen 2) als auch die 3. Mannschaft (gegen gegen Walldürn 2) konnten mit einem 1:1-Unentschieden vom Platz gehen, nachdem sie jeweils zwischenzeitlich mit 0:1 zurücklagen.

 

VfR Gommersdorf 2   –   VfB Sennfeld/Roigheim     1:3 (1:0)

A. Beck brachte die Jagsttäler in Führung. Ein Eckball wurde von den Gästen nicht sauber geklärt, und Beck nutzte den Nachschuss (32.) Nach Freistoß aus 18 Metern klärte VfR-Keeper Volk den Schuss von D. Balb noch zur Seite. Die Gäste gingen im zweiten Durchgang mehr Risiko und wurden durch den 1:1-Ausgleich von Schmitt belohnt (76.). Gommersdorf gelang es in der Folgezeit nun nicht mehr, die Räume zu schließen. Nach einem Eckball reagierte K. Wall am schnellsten und drehte mit seinem Treffer zum 2:1 endgültig das Spiel (81.). Die Angriffe der VfR-Elf um Trainerduo F. Stöcklein und M. Lieb wurden nicht präzise genug zu Ende gespielt und nach einem Konterangriff besorgte VfB-Torjäger Vintonjak den 3:1-Endstand (91.). fn

Torschützen:
1:0   Alexander Beck (32.)
1:1   Steffen Schmitt (76.)
1:2   Kornelius Wall (81.)
1:3   Nikola Vintonjak (91.)

 

TSV Höpfingen 2   –   VfB Sennfeld/Roigheim 2     1:1 (0:0)

Beim Duell Absteiger gegen Aufsteiger versprühten die Gäste erstmals nach einer halben Stunde Torgefahr, als der heimische Pfosten rettete. In der Folge verfehlten mehrere VfB Akteure ihr Ziel nur knapp. Auch nach Seitenwechsel blieben die Gäste feldüberlegen, und dennoch jubelte zunächst die Heimelf: A.Brix setzte Spielertrainer M. Beckert in Szene, der unwiderstehlich vollstreckte. Die Freude der TSV-Fans währte nur kurz, da T. Juray nach Freistoß per Kopf den Ausgleich erzielte. fn

Torschützen:
0:1   Matthias Beckert (58.)
1:1   Thoren Juray (67.)

 

SpG Sennfeld/Roigheim 3 – Leibenstadt 3   –   Eintracht Walldürn 2     1:1 (0:1)

Es liegt noch kein Bericht vor.

Torschützen:
0:1   Andre Haun (32.)
1:1   Karsten Janz (81.)