6 Punkte bleiben in Roigheim !


SV Roigheim – SGM Höchstberg/Tiefenbach 2:0

Dem SV Roigheim war anzumerken, dass man die Niederlage der Vorwoche vergessen machen wollte. Man präsentierte sich deutlich wacher und zwingender in den Zweikämpfen und hatte bis auf 10 Minuten der zweiten Hälfte zu jeder Zeit das Heft des Handelns in der Hand. In der ersten Halbzeit waren die Spielzüge gut vorgetragen, im letzten Drittel jedoch nicht klar genug und teilweise zu verspielt. Aus einer scharf hereingetretenen Ecke kurz nach der Halbzeit erzielte Felix Bauer das 1:0 per Kopf. Man spielte weiter dominant, der Gast blieb jedoch vor allem über die linke Außenbahn latent gefährlich, ohne große Torchancen verzeichnen zu können. In der 79. Minute war es wiederum ein Kopfball durch Benjamin Tschürtz, der das vorentscheidende 2:0 brachte.
Ein verdienter Sieg für den SV Roigheim nach einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche.

Unserem Teamkollegen Oliver Fahr wünschen wir eine schnelle und gute Genesung und hoffen, dass sich die ersten Befürchtungen nicht bewahrheiten.

Mit dabei waren: 

Pascal Fahrbach – Aaron Landesvatter, Felix Bauer, André Baumann, Moritz Nick – Thoren Juray – Matthias Irl (ab 46. Oliver Fahr, ab 84. Izmir Krasniqi), Kornelius Wall, Sven Rahmlow, Mikail Oruc (ab 70. Alex Fahrbach) – Benjamin Tschürtz

Reserve 3:1

Auch die Reserve zeigte eine ansprechende Leistung und belohnte sich endlich mit den ersten drei Punkten der Saison. Einem sehenswerten Fernschuss zum 1:0 folgten in der zweiten Halbzeit noch zwei weitere Treffer, so dass am Ende ein verdienter 3:1-Erfolg stand.

Mit dabei waren:

Raphael Borho – Dominik Zimmermann, Matthias Schreiweis, Thorsten Saur, Daniel Weiß – Steffen Saur, Ronny Bühler (ab 70. Markus Flemmer) – Maximilian Rudolph, Marco Muratore, Marvin Muth – Izmir Krasniqi